Diese Seite verwendet Cookies und Google-Analytics. Durch klick auf den blauen Button "Akzeptieren" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechender Datenübergabe an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

Berichte

Hier stehen Berichte aus unseren Mannschaften.

6:3 gewonnen !!! ....Das war wichtig ! OSV wollte gegen uns zu null spielen...mit nur einem Stürmer erzielen wir allerdings 6 Tore...Da hat uns wohl Jemand unterschätzt, allerdings mussten wir doch wieder bis kurz vor Schluss zittern...Bis zur Pause stand es zwar 3:0 und wir

Durch eine Havarie in den Umkleidebereichen  in Schwanebeck, mussten wir Freitagabend,
um das Spiel nicht ausfallen zu lassen, nach Schönow verlegen und hofften, dass das Pokalspiel 

1:0 verloren, Mist…vom Spielverlauf wäre ein Unentschieden gerechter gewesen, aber man kann ja nicht immer Glück haben…Manchmal hat eben auch der Gegner Glück. Klosterfelde wie erwartet sehr spielstark, aber auch wir, zumindest in der ersten Halbzeit mit einem gefühlten leichten

Leider konnten wir mit nur elf Spielern anreisen.
Hier zeigt sich mal wieder, wie wichtig die Spieler auf der Bank sind.
Die Elf die  von Anfang bis Ende nicht verlieren wollten konnte man nur loben. Der große Platz aber zeigte uns dann  gegen Ende seine Wirkung. Schade, dass wir unsere schön heraus gespielte Führung, durch Vadim nicht über die Halbzeit bringen konnten ( war bestimmt Spielentscheidend).
Nach der Halbzeit machten wir ordentlich Druck, mit schönen Spielzügen, und der Gegner kam nur selten vor unser Tor, nutze dann aber eine ihm sich bietende Chance aus dem Gewühl zum Führungstreffer, die er bis zum Schluss festhielt.

Fazit:
Bei Sören unserm Torwart merkt man sofort wenn er trainiert
          ( wie eigentlich bei allen)

Vadim der nicht nur ein Tor machte sondern, das fanden auch alle seine Mitspieler (Trainer eingeschlossen) sehr Cool blieb bei der Pöbelattacke seines Gegenspieler, wo nur dieser Gelb sah.

Max R. der ohne Training sein Kämpferherz zeigte und viele Wege machte.
(hoffentlich kannst du bald trainieren)

Klaus Meden

Der Ball sollte heute rotieren. Neues Spiel - neues Glück oder wie finden wir zu alter Stärke zurück!
Mit Biesenthal erwarteten wir heute einen starken Gegner. Aber nur gemeinsam sind wir stark. Nach dem letzten Spiel

Na bitte, endlich mal wieder 3 Punkte...und die waren richtig wichtig ! Auch an diesem Sonntag war der Gegner gut aufgestellt und ich frage mich, weshalb Wandlitz in der Tabelle so schlecht dasteht...Das 1:0, prima Vorlage von Stiebi und noch besserer Kopfball von unserem "Kopfballungeheuer" Benny..

Leider gegen den Tabellenführer unser schlechtestes Spiel seit langem.
Eigentlich fing es für uns gut an, nach kurzem abtasten haben wir die große Chance in Führung zu gehen.

Wieder mal trafen sich die „alten Herren“ der SG Schwanebeck 98, die meist aus Vätern der Jugendmannschaften bestehen, zum Budenzauber!
Ausrichter dieses mal die Sportsfreunde der PankeKickers.

Heute sollte sich nur allzu deutlich zeigen, wo wir spielerisch stehen. Das Wort "Kampf" wird bestimmt aus dem Namen "Kampfschwäne" ersatzlos gestrichen, wenn sich nicht bald etwas ändert. Von Beginn an lief nicht zusammen. 8 Einzelspieler auf dem Platz und keiner weiß so richtig,

Nach einem kleinen Donnerwetter beim Training, welches auf Grund des letzten Punktspiel auch nötig gewesen ist, waren wir Trainer gespannt, wie sich die Mannschaft beim Heimspiel gegen Wandlitz präsentiert.

mmmhhh....Schade, aber dieses 1:2 war ja doch nicht unverdient, wir haben diese Gegentore ja schließlich zugelassen. Basdorf war an diesem Tage mehr als gut aufgestellt. Es musste kein Spieler an die Erste ausgeliehen werden und man wurde sogar von der Ersten unterstützt.